Audible, Michael Tsokos, zerbrochen

Audible-Hörbuchtipp der Woche: „Zerbrochen“ von Michael Tsokos

Lust auf ein spannendes, romantisches oder gesellschaftskritisches Hörbuch? In der Vielfalt der Angebote kann man schnell den Überblick verlieren. Deshalb präsentieren Audible und berliner leben ONLINE Ihnen wöchentlich ein besonderes Highlight aus dem 250.000 Titel umfassenden Angebot des führenden Anbieters digitaler Hörbücher und Hörspiele.

Diesmal unser Favorit: „Zerbrochen“ von Michael Tsokos

Dieser Mann weiß, wovon er schreibt. Die Thriller des Berliner Bestseller-Autors Michael Tsokos basieren auf echten Fällen, echter Ermittlungsarbeit – und der Arbeit des Autors. Denn Tsokos ist Rechtsmediziner an der Charité und leitet das Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin in Moabit. Für seinen neuen True-Crime-Thriller hat er sich erneut mit dem Schriftsteller Andreas Gössling zusammengetan und eine packende Story erdacht, die Krimifans Freude macht.

Und darum geht’s: Ein besonderer Tag für Rechtsmediziner Dr. Fred Abel: Viele Monate, nachdem er bei einem brutalen Überfall fast zu Tode kam, tritt er erstmals wieder seinen Dienst an. Sofort wird er vom täglichen Wahnsinn der BKA-Einheit „Extremdelikte“ in Beschlag genommen. Der sogenannte „Darkroom-Killer“, ein Psychopath ohne Skrupel, hält Polizei und Bevölkerung in Atem.

All dies verblasst jedoch, als Abels gerade neu gefundenes Familienglück auf dem Spiel steht: Seine 16-jährigen Zwillinge, Kinder aus einer längst vergangenen Affäre, besuchen ihn in Berlin – und werden Opfer einer Entführung. Wer hat mit Abel noch eine Rechnung offen?

 



Text: Eve-Catherine Trieba
Foto: © PROMO

 

Info

„Zerbrochen“ können Sie hier downloaden!
Weitere Hörbücher hier entdecken!
Im Audible-Probemonat gratis. Danach kostet der Zugang zu allen Titeln im Abo 9,95 Euro monatlich.

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Jetzt bewerten!
Keine Kommentare

Kommentar verfassen