Komische Oper, Berlin, Petruschka

Fantastische Opernwelt

Was kommt dabei heraus, wenn klassische Musik, Animation und Schauspiel zusammenkommen? Große Unterhaltung! Das beweist seit mehreren Jahren die vielfach ausgezeichnete britische Performance-Truppe 1927. Nach ihrer begeistert aufgenommenen Inszenierung der Zauberflöte kehrt das Ensemble nun mit den beiden Werken Petruschka und L’Enfant et les Sortilèges an die Komische Oper zurück. Das Konzept: Zur Musik des Orchesters lassen reale Darsteller und gezeichnete Bildwelten auf der Bühne eine fantastische Szenerie entstehen. Eine Standuhr mit Bauchschmerzen, zum Leben erweckte Puppen und eine trauernde Prinzessin rücken Themen wie Zurechtweisung, Erwachsenwerden und das Streben nach Freiheit in ein neues Licht.

 

Text: Eve-Catherine Trieba
Foto: © Iko Freese | drama-berlin.de

 

Info

am 4., 8., 19. Februar,
am 2., 5., 10. und 26. März sowie
am 11. Juli 2017
Eintritt 12 bis 79 Euro

Komische Oper
Behrenstraße 55-57
10117 Berlin-Mitte

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Jetzt bewerten!
Keine Kommentare

Kommentar verfassen