IGA 2017, Berlin

Es wird blumig: 5 Highlights der IGA 2017

Das Jahr 2017 ist für Berliner Blumenfreunde und Gartenliebhaber ein besonderes Jahr. Am 13. April eröffnet die Internationale Gartenausstellung 2017 für 186 Tage ihre Pforten und lädt zum Bestaunen und Entdecken von diversen Ausstellungen, Themengärten und Kunst-Installationen ein.

Seit dem im November 2008 gefassten Beschluss des Berliner Senats, sich mit dem ehemaligen Flughafen Tempelhof als Austragungsort um die IGA 2017 zu bewerben, hat sich so einiges getan.  Vier Jahre später entschied man sich für die Verlegung nach Marzahn-Hellersdorf. Dort wurde seitdem kräftig gewerkelt, um alles für das Event vorzubereiten. Wir stellen Ihnen 5 Highlights auf dem insgesamt 104 Hektar großen Gelände vor:

 

Die Natur-Bobbahn

Ja, richtig gelesen: Die IGA beschert Berlin tatsächlich seine erste eigene Sommerrodelbahn. Die 500 Meter lange Talfahrt verspricht mit einer Maximalgeschwindigkeit von bis zu 40 km/h einen Riesenspaß für Groß und Klein.

 

Die Seilbahn

IGA 2017, Berlin, Seilbahn

Die umweltfreundliche IGA-Seilbahn in rund 100 Metern Höhe ist nicht minder spektakulär. Die Fahrt beginnt am Bahnhof der U5 (Station Kienberg – Gärten der Welt) und gestaltet den Weg zur nahen Gartenausstellung besonders spannend.  Auf einer Länge von 1,5 Kilometern eröffnet sich den Passagieren ein toller Blick über den Nordosten der Stadt, bei dem sich bereits erahnen lässt, wie umfangreich und grün sich das Gelände darbietet.

 

Der Wolkenhain

IGA 2017, Berlin, Wolkenhain

Auch dieses futuristisch anmutende Aussichtsgebäude der IGA ermöglicht einen tollen Rundum-Blick. Aus einer Höhe von 120 Metern kann man sogar bis zum Fernsehturm sehen. Zu erreichen ist die Aussichtsebene über Treppen oder per Aufzug.

 

Die Arena

arena, IGA 2017, Berlin

Einen weiteren architektonischen Höhepunkt stellt diese große Freilichtbühne in Form eines Amphitheaters dar. Sie bietet bis zu 5000 Gästen Platz und bildet mit ihrem geschwungenen Bühnendach einen fließenden Übergang zur umliegenden Parklandschaft. Als neuer, dauerhafter Veranstaltungsort soll sie mit musikalischen, tänzerischen sowie vielen weiteren Events für Unterhaltung sorgen.

 

Die Tropenhalle

IGA 2017, Tropenhalle, Berlin

Wer hätte gedacht, dass man mit einer einzigen IGA-Eintrittskarte auch gleich ein Urlaubsticket nach Bali erstanden hat? In der Tat kommt hinter der gläsernen Fassade des riesigen Gewächshauses auf rund 2.000 Quadratmetern Tropen-Feeling auf. Zwischen Palmen, Orchideen und weiteren Tropengewächsen im entsprechenden klimatischen Umfeld kann man schnell in Urlaubslaune geraten.

 

 

Text: Maria Liebich
Bild: Arena / Wolkenhain / Seilbahn – © Dominik Butzmann; Tropenhalle – © Lichtschwärmer; Cover Werbekampagne – © IGA Berlin 2017 GmbH; Bobbahn – © LEITNER AG

 

 

Info

IGA 2017
13. April  – 15. Oktober 2017
„Gärten der Welt“, Berlin-Marzahn
tägli. von 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

Tickets
Tageskarte = 5 Euro (Jugendliche)
Tageskarte = 18 Euro (ermäßigt)
Tageskarte = 20 Euro (Erwachsene)
Abendkarte = 10 Euro (nur So-Do ab 17 Uhr)

Weitere Preise finden Sie hier!

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Jetzt bewerten!
Keine Kommentare

Kommentar verfassen